„Austherapiert“?

Leider bekommen zunehmend Tierhalter nach mehrfach erfolglosem Medikamenteneinsatz das niederschmetternde Urteil „Austherapiert“. Je nach Erkrankung stellt die Therapie mit Kolloidalem Silber eine echte Alternative, manchmal sogar den letzten Versuch einer aussichtsreichen Therapie, dar.

Eine Therapie mit Kolloidalem Silber kann bei allen Tieren angewendet werden, selbst bei Fischen und Kleintieren konnten viele Krankheiten vollständig ausgeheilt werden. Besonders gut sprechen jedoch Hunde und Katzen darauf an. So können Infektionen durch Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten behandelt werden.

Categories: